Was uns Marx heute noch zu sagen hat

Vor 150 Jahren erschien der erste Band von Marx‘ Hauptwerk „Das Kapital“

Noch vor wenigen Jahren wurden Marx und sein Werk für tot erklärt. Heute beschäftigen sich immer mehr Ökonomen und Wirtschafts­journalisten mit seiner Analyse des Kapitalismus. Die seit nunmehr fast zehn Jahren andauernde tiefe Wirtschaftskrise lässt die Experten bei Marx nach deren Ursachen forschen – einige, um nach Wegen zur Rettung des Kapitalismus zu suchen, andere, um in der Krise das Ende desselben zu erkennen. 

Der Deutschlandfunk hat Ende letzten Jahres eine ganze Sendereihe diesem Thema gewidmet. Die Beiträge sind inzwischen unter dem Titel „Re: Das Kapital“ als Buch erschienen. In dieser Veranstaltung sollen einzelne Essays aus dieser Sendereihe gelesen werden.

jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat

BeginnMittwoch, 06. Sept. 2017, 19 Uhr Kulturzentrum Lola, Lohbrügger Landstr. 8

Hier gibt es einen Beitrag "Sahra Wagenknecht über das Ende des Kapitalismus"

Hier gibt es einen zu lesenden Ausschnitt auf dem Kapital von Marx.

 

 

   
© Marxistische Abendschule - MASCH e.V.