Startseite

Die Rückkehr des Faschismus nach Europa. Eine Analyse aus marxistischer Sicht

Bei den Landtagswahlen in diesem Jahr erreichte die AfD mit Ergebnissen zwischen 13 und 24 Prozent einen in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht dagewesenen Erfolg. Aber nicht nur in Deutschland erschreckt das Erstarken faschistischer und rechter Parteien und Gruppierungen. In Österreich, Frankreich, Ungarn, Kroatien, Estland, Lettland, Dänemark, Großbritannien, Finnland, den Niederlanden, der Schweiz - in nahezu jedem europäischen Land gibt es Erscheinungen eines Aufmarsches rechter Kräfte. Marxistinnen und Marxisten ist eigen, politische Erscheinungen nicht aus den Erscheinungen selbst heraus erklärbar anzusehen. Sie fragen nach den konkreten Bedingungen der „Geschichte von Klassenkämpfen“, die heute in diesen Erscheinungen zum Ausdruck kommen, und von denen her sie zu erklären – und zu bekämpfen sind.

Jürgen Lloyd ist IT-Berater.  Er studierte Philosophie, Politik und Germanistik in Aachen.

Eine Veranstaltung der MASCH Bergedorf im Rahmen der Woche des Gedenkens.

Donnerstag,  01. November 2018, 19.00 Uhr in der LOLA, Lohbrügger Landstraße 8 (Bergedorf)

   
© Marxistische Abendschule - MASCH e.V.