Startseite

„Das ist unser Streik“

9 Monate Arbeitskampf bei Neupack  Film von Hajo Rieckmann und Puschki Aalders mit Unterstützung des mpz

„Der … Film dokumentiert (in 63 Minuten) die Auseinandersetzungen der Streikenden mit dem Arbeitgeber, mit den Streikbrecherinnen und Streikbrechern, mit der Streikleitung der IGBCE und auch die Diskussion der Streikenden untereinander über Fragen der Selbstorganisation.“ „Schöne Bilder voll Zuversicht und Solidarität und Momente von Verunsicherung und Zorn prägen den Streik wie den Film.“ (aus dem Covertext der CD)

Die Belegschaft von Neupack war vor dem Streik von tiefen Gräben aus Herkunft, Kultur und Religion durchzogen. Da standen die Deutschen und Russen in Rotenburg gegen den „Türkenbetriebsrat“ aus Hamburg, da sprachen die Polen und Russen nicht miteinander, da hat ein deutscher Rassist „nur ein toter Türke ist ein guter Türke“ an die Toilettentür geschrieben und Graue Wölfe frauenverachtendes Verhalten demonstriert. Der Neupackstreik ist ein Lehrstück, wie die kleine betriebliche Streikleitung mit diesen bewusst zur Spaltung Belegschaft ausgenutzten Widersprüchen umgegangen ist, sie ideologisch zurückgedrängt und schließlich im Streik die Aktionseinheit hergestellt hat. Die Veranstaltung steht daher durchaus in starkem inhaltlichem Zusammenhang mit der Woche des Gedenkens in Bergedorf.

Für Nachfragen und Diskussion zum Film und Streik stehen Euch zur Verfügung: Murat Günes (Betriebsratsvorsitzender bei Neupack), Manfred Klingele (Mitglied des Soli-Kreises), Harald Humburg (Anwalt des Betriebsrates von Neupack).

Eine Veranstaltung der Masch mit Unterstützung der Ortsgruppe Bergedorf der IG BCE.


Montag, 29. Oktober 2018, 18 Uhr im „Serrahn Eins“, Serrahnstr. 1 (Bergedorf)

 

   
© Marxistische Abendschule - MASCH e.V.